Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zum Bewerbungsverfahren

DIN Deutsches Institut für Normung e. V. und seine Tochterunternehmen DIN Media GmbH und DIN Solutions GmbH (im Folgenden zusammenfassend als "DIN-Gruppe" bezeichnet) nehmen Ihre Sorgen und Bedenken hinsichtlich des Schutzes Ihrer Privatsphäre ernst. Die vorliegende Datenschutzerklärung beschreibt, welche Daten einschließlich persönlicher Daten die DIN-Gruppe auf dieser Website für das Bewerbungsverfahren erhebt, wie die DIN-Gruppe diese Daten nutzt und an wen die DIN-Gruppe diese Daten weitergibt. Darüber hinaus wird erläutert, wie die DIN-Gruppe für den Schutz Ihrer Daten sorgt und wie Sie mit der DIN-Gruppe in Fragen des Datenschutzes Kontakt aufnehmen können.

Informationen, die Sie auf dieser Website eingeben, werden auf Systemen durch den von der DIN-Gruppe beauftragten Dienstleister Haufe umantis verarbeitet. Der Dienstleister erbringt Hosting-Dienstleistungen für das Bewerbungsverfahren. Er hat keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten.

Die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist DIN Deutsches Institut für Normung e. V., Burggrafenstr. 6, 10787 Berlin.

Erhebung personenbezogener Daten

Die Gruppe erfasst im Rahmen des Bewerbungsprozesses Informationen u. a. der folgenden Art:

  • Kontaktinformationen (z. B. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse)
  • Staatsangehörigkeit und Alter
  • Akademische und berufliche Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen
  • Lebensläufe, Referenzschreiben, Studiennachweise und andere Dokumente, die begleitend zu Stellenbewerbungen vorgelegt werden
  • Informationen zum beruflichen Werdegang
  • Informationen zu früheren Stellenbewerbungen
  • Ihre Antworten auf stellenspezifische Fragen
  • Informationen dazu, wie Sie von unseren Stellenangeboten erfahren haben
  • Sonstige Informationen, die Sie der DIN-Gruppe über diese Website freiwillig überlassen
Wenn Sie diese Website besuchen, erfasst die DIN-Gruppe außerdem bestimmte Informationen mittels Cookies, Webserver-Logdateien oder anderen automatisierten technischen Verfahren.

Cookies sind kleine Textdateien, die Websites an Ihren Computer oder andere mit dem Internet verbundene Geräte senden, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren oder Informationen bzw. Einstellungen in Ihrem Browser zu speichern. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies abgelehnt oder bestimmte Cookies deaktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie ohne Cookies nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. In Verbindung mit der Erfassung von Informationen durch Cookies können Webserver von der Gruppe auch Daten wie das von Ihnen verwendete Betriebssystem, den Browsertyp, die Domäne und andere Systemeinstellungen sowie die eingestellte Systemsprache, das Land und die Zeitzone protokollieren, in dem sich Ihr Gerät befindet. Informationen wie die Adresse der Website, über die Sie auf diese Website gelangt sind, und die IP-Adresse des Geräts, über das Sie mit dem Internet verbunden sind, können ebenfalls in den Webserver-Logdateien gespeichert werden.

Zweckbestimmung der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten

Die DIN-Gruppe nutzt die Informationen, die Sie über diese Website zur Verfügung stellen, für folgende Zwecke:

  • Zur Beurteilung Ihrer Qualifikation für die gewünschte Stelle
  • Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung
  • Zu Ihrer Benachrichtigung oder Berücksichtigung bei künftigen Stellenangeboten, die für Sie von Interesse sein könnten (falls Sie eine entsprechende Genehmigung erteilen)
  • Zur Unterstützung etwaiger Angebote über die Beschäftigung bei der DIN-Gruppe oder Ihre Einarbeitung im Unternehmen
  • Als Grundlage für Ihre Personalakte
  • Als Mittel, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und von Ihnen weitere Informationen zu erfragen (falls erforderlich)
  • Zur Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und der Unternehmensrichtlinien der DIN-Gruppe
Die DIN-Gruppe wird die auf dieser Website erfassten Informationen nicht ohne Ihre Einwilligung für Marketing-Zwecke nutzen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Die DIN-Gruppe wird die im Bewerbungsverfahren erfassten Informationen, zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken, an die für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung zuständigen Stellen innerhalb der DIN-Gruppe weitergeben.

Ihre Rechte

Sie können Ihre Daten jederzeit einsehen, aktualisieren oder ergänzen, indem Sie über diese Website mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort auf Ihr Konto zugreifen. Indem Sie Ihr Konto deaktivieren, werden Ihre Daten vollständig gelöscht, wenn das Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist. Die Daten abgelehnter Bewerber werden nach Ablauf von 6 Monaten automatisch gelöscht, es sei denn, dass eine Einwilligung für eine längere Speicherung vorliegt. Auf Wunsch erteilen wir Ihnen auch jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Ihr Auskunftsersuchen richten Sie ggf. an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Dessen Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Die DIN-Gruppe ergreift angemessene organisatorische und technische Sicherheitsvorkehrungen für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.

Die DIN-Gruppe verlangt von Ihnen die Festlegung eines Benutzernamens und Kennworts für den Zugriff auf Ihre Informationen über diese Website. Sie sind für die Geheimhaltung Ihres Benutzernamens und Kennworts verantwortlich und sollten diese keinem Dritten mitteilen. Die DIN-Gruppe wird niemals unaufgefordert z. B. per Brief, Telefon oder E-Mail mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um nach Ihrem Kennwort zu fragen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange bei der DIN-Gruppe gespeichert, wie es für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung und die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erforderlich ist.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Fragen, Anmerkungen und Wünsche zu dieser Datenschutzerklärung richten Sie bitte an den Datenschutzbeauftragten der DIN-Gruppe unter datenschutz@din.de